IC1396A, Elefantenrüssel-Nebel im Sternbild Kepheus, Entfernung ca. 2.400 Lichtjahre

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm und OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 100x180s, OIII 80x180s

Aufnahmedatum: 02.08. und 03.08.22, mäßige Transparenz, aufgehellter Nachthimmel, Sterne mit max. 3,5 mag im Zenit sichtbar 

Aufnahmeprogramm: N.I.N.A.

Bildbearbeitung: PixInsight

M31, Andromeda-Galaxie im Sternbild Andromeda, Entfernung ca. 2,5 Mio Lichtjahre

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 76, Offset 15

Filter: L=Baader Neodymium Filter, RGB Baader Filter

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: L=510x60s, RGB je 60x60s

Aufnahmedatum: 09.10. und 15.10.21, mäßige Transparenz, aufgehellter Nachthimmel, RGB Daten bei Halbmond 

Aufnahmeprogramm: N.I.N.A.

Bildbearbeitung: PixInsight

Sh2-157, Hummerscheren-Nebel im Sternbild Cassiopeia, Entfernung ca. 8.000 Lichtjahre

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm und OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 100x180s, OIII 90x180s

Aufnahmedatum: 03.09. und 04.09.21, mäßige Transparenz, aufgehellter Nachthimmel, Sterne mit max. 3,5 mag im Zenit sichtbar 

Aufnahmeprogramm: N.I.N.A.

Bildbearbeitung: PixInsight

Sh2-142, Zaubernebel im Sternbild Chepeus, Entfernung ca. 7.000 Lichtjahre

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm und OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 85x180s, OIII 90x180s

Aufnahmedatum: 13.08. und 14.08.21, mäßige Transparenz, aufgehellter Nachthimmel, Sterne mit max. 3,5 mag im Zenit sichtbar 

Aufnahmeprogramm: N.I.N.A.

Bildbearbeitung: PixInsight

Sh2-132, Löwennebel, Emissionsnebel im Sternbild Chepeus, Entfernung ca. 12.000 Lichtjahre

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm und OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 85x180s, OIII 80x180s

Aufnahmedatum: zwei Nächte im Juli 2021, mäßige Transparenz, aufgehellter Nachthimmel, Sterne mit max. 3,5 mag im Zenit sichtbar 

Aufnahmeprogramm: N.I.N.A.

Bildbearbeitung: PixInsight

 Sh 2-86 (gesamter Komplex)  im Sternbild Füchschen, Entfernung ca. 6.000 Lichtjahre

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm und OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 90x180s, OIII 90x180s

Aufnahmedatum: mehrere Nächte im Juni 2021, mäßige Transparenz, aufgehellter Nachthimmel, max 3,5 mag im Zenit 

Aufnahmeprogramm: N.I.N.A.

Bildbearbeitung: PixInsight

 M 106 im Sternbild Jagdhunde, Entfernung ca.  23 Mio Lichtjahre, visuelle Helligkeit ca. 8,3mag

 

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 76, Offset 15

Filter: Baader Neodymium (L) , Baader R, G, B

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: L 200x120s, RGB je 30x120s

Aufnahmedatum: 05.03 und 06.03.2021

 

Die helleren Sterne sind im Kern leider noch ausgebrannt. Bei den nächsten Aufnahmen werde ich die Belichtungszeit pro Einzelbild auf 60s reduzieren.  

 M81 Gruppe (M81, M82 und NGC 3077) im Sternbild Großer Bär

 

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Baader Neodymium (L) , Baader R, G, B

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: L 240x120s, RGB je 40x120s

Aufnahmedatum: 21.02., 01.03, 02.03.21 teilweise bei Mondschein

 

Die Aufnahmen erfolgten mit dem Programm N.I.N.A (mit Schwerpunkt Autofokus, Dithering) und dienten als Test meines neuen ZWO EAF Fokussiermotors und der Parametrierungen in N.I.N.A.

Die Bildbearbeitung wurde in PixInsight so durchgeführt, dass ansatzweise der nebelartige Zirrus zu erkennen ist, der erstmalig 1975 von Allan Sandage mit dem 1,2m Palomar Schmidt Teleskop entdeckt wurde (Integrated Flux Nebula).

Der hohe Gain Wert von 139 (Offset 21) führt zu einem "Ausbrennen" der Stern bei 120s. Ich werde daher bei Galaxien/Sternhaufen mit einem niedrigeren Gain Wert von 76 (Offset 15) arbeiten.

IC1848 im Sternbild Kassiopeia, Seelennebel, Entfernung ca. 7.500 Lichtjahre, scheinbare Helligkeit 6,5mag

 

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm, OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 101x180s, OIII 103x180s

Aufnahmedatum: 06.11 und 07.11.2020

LRGB: R=Ha, G=0.72xOIII+0,28xHa, B=1.1xOIII, Ha als Luminanz

Bildbearbeitung: PixInsight

Mäßige Transparenz

IC 1795 im Sternbild Kassiopeia, Fischkopfnebel, Entfernung ca. 7.500 Lichtjahre

 

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm, OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 105x180s, OIII 100x180s

Aufnahmedatum: 17.09 und 18.09.2020

LRGB: R=Ha, G=0.75xOIII+0,25xHa, B=1.2xOIII, Ha als Luminanz

Bildbearbeitung: DSS, PixInsight

Mäßige Transparenz

Sh2-155 im Sternbild Chepeus, Höhlennebel, Entfernung ca. 2.400 Lichtjahre

 

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm, OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 151x180s, OIII 95x180s

Aufnahmedatum: 05.08.202,06.08.2020, 10.09.2020

LRGB: R=Ha, G=0.5xOIII+0.5xHa, B=OIII, Ha als Luminanz

Bildbearbeitung: DSS, PixInsight

Mäßige Transparenz, abnehmender Vollmond am 05./06.08.2020

IC 5070 im Sternbild Schwan, Pelikannebel, Entfernung ca. 1.800 Lichtjahre, scheinbare Helligkeit 9,8mag

 

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Filter: Astronomik Ha 12nm, OIII 12nm

Riccardi Reducer 0,75x, resultierende Brennweite 585mm

Belichtungszeiten: Ha 75x120s, OIII 67x120s

Aufnahmedatum: 29.05.20 und 30.05.20

Bildbearbeitung: DSS, PixInsight

Pseudo LRGB: R=Ha, G=0,6xOIII+0,4xHa, B=OIII, Ha als Luminanz

Mäßige Transparenz. Sterne im Zenit bis 3,8mag sichtbar

 

M 63 im Sternbild Jagdhunde, Sonnenblumen-Galaxie, Entfernung ca. 37 Mio Lichtjahre, scheinbare Helligkeit ca. 9mag

 

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Farbfilter: Baader R, G, B

Luminanzfilter: Baader Neodymiumfilter

TS 3" 1,0x Flattener (f=780mm)

Belichtungszeiten: Luminanz 240x120s, RGB je 20x120s

Farbinformationen waren sehr gering. Hier bedarf es längerer Belichtungszeiten für die einzelnen Farbkanäle.

Bildbearbeitung: DSS, PixInsight. Bild ist ein Ausschnitt.

Mäßige Transparenz. Sterne im Zenit bis 3,8mag sichtbar.

 

 

 M3, Kugelsternhaufen im Sternbild Jagdhunde, Entfernung ca. 34.000 Lichtjahre, visuelle Helligkeit  6,8mag

 

Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21

Farbfilter: Baader R, G, B

Luminanzfilter: Baader Neodymiumfilter

Belichtungszeiten: Luminanz 110x60s, RGB je 20x60s

Bildbearbeitung: DSS, PixInsight

Aufnahme entstand bei Halbmond am 03.04.2020

Der erste Test mit dem neuen APO um dem Riccardi Reducer (f=585mm). Der Tilt-Adapter ist noch nicht ganz exakt eingestellt.

Ein weiterer Test des APO am Halbmond, Aufnahme bei f=585mm mit dem Riccardi-Reducer,

Kamera: ASI1600MMPro

Aufnahmesoftware: FireCapture

Filter: Baader Neodymiumfilter

Videosequenz mit RegiStax6 bearbeitet